OpenOrganisations

opens
Organisations

OpenOrganisations® setzt gemeinsam mit Ihnen folgende User Story um:

Als starke und verankernde Führung möchte ich das agile System wirksam machen,
damit meine Organisation gewinnbringend und zukunftsgestaltend ist.“

Führung – Agile Leadership – ist der zentrale Schlüsselfaktor!
Stärkung und Integration von Führung ist bei unseren agilen Transitionen der größte Hebel.
OpenOrganisations hat dafür gelingende Zutaten und erfolgreiche Lösungen:

Wir machen Führung wirksam

  • Führung ist präsent verankert, gibt Sicherheit und den Rahmen vor
  • Führungskräfte und Hierarchien sind klar und hilfreich eingebunden
  • Selbstorganisation ist im Unternehmenskern verankert
Beseitigtes Phänomen: Führung pendelt zwischen autoritärer Haltung und Rückzug
AuswirkungFührung handelt wirksam und sinnstiftend
Wir machen die Organisation gewinnbringend

  • Führung etabliert einen wertschätzenden konstruktiven Umgang mit Widerstand und Konflikten
  • Führung und Team bringen das System in Fluss
  • Auflösung von Krisen deren Ursachen unklar sind
Gelöstes Muster: Ratlosigkeit bei Konflikten in selbstorganisierten Systemen, z.B. Silodenken
AuswirkungTransparenz der Zuständigkeiten und im Beseitigen von  Hindernissen
Wir gestalten die Organisation zukunftsgestaltend …

  • Führung gibt der Organisation und in den Teams eine klare Richtung
  • Führung ermöglicht Ko-Führung und Ko-Kreativität
  • Freiräume zum gemeinsamen produktiven Handeln und Lernen
Bearbeitbares Paradoxon:

Delegation von Verantwortung an agile Teams erzeugt ein Machtvakuum und trennt Führung und Ausführende

Auswirkung: Klarheit der Zuständigkeiten und der Zuschreibung von Autorität

OpenOrganisations  erzielte Erfolge (Auswahl)

OpenOrganisations-Erfolge (Auswahl)

Harmonisierung durch Automatisierung

OpenOrganisations Automatisation bringt Reintegration der Mitarbeitenden statt Wegrationalisierung OpenOrganisations Begleitung einer Automatisierungsinitiative eines >1000 Mitarbeitenden Organisation zeigt…
OpenOrganisations-Erfolge (Auswahl)

Betroffene+Beteiligte werden zu Mitwirkende

OpenOrganisations ein Team lernt für und mit einem Grosskonzern und zeigt was Fokus und Transparenz…
OpenOrganisations-Erfolge (Auswahl)

Agil mit traditionell koppeln

OpenOrganisations agil-ransformative Kraft verbindet traditionelle Kundin mit agilem Umsetzer in ein OneTeam OpenOrganisations Begleitung des…

OpenOrganisaitons Zutaten für das Gelingen

Anliegen plus
Anliegen Geber:in

Das Anliegen wird von einem Menschen geträumt. Dieser wird zum Mitwirkenden.

Begleitung plus Begleiter:in

Begleiter führt als Mitwirkender mit transformativer Autorität das Rahmenwerk.

Gelingende Wachstrumsmetrik

Verbindende Metrik für Zusammenwachsen der Mitwirkenden und Gelingen des Anliegens.

Mitwirkende

Gesamtheit aller am gelingenden Vorhaben beteiligter Personen.

Haltung und Führung

Vom Begleiter aktiv, transparent u präsent gelebt. Ziel: agil-transformative Co-Führung u neue Autorität.

OpenOrganisations Rahmenwerk

Auf Agilität bauend, von Beginn an lebend, transformativ in Haltung, Führung und Autorität.

OpenOrganisations ist mehr …

… ein eingetragenes Unternehmen®

mit dem dafür notwendige Transformations-Kooperations Know-How. Wir setzen das Anliegen  gemeinsam um.

… eine neue agil-transformative Haltung

zu Autorität und Führung, welche das gemeinsame Wir in den Mittelpunkt stellt.

… ein wachsendes Netzwerk und eine Plattform

aller OpenOrganisations und die sich auf den Weg dazu machen, sowie deren Begleiter.

… und ein OpenOrganisations-Manifest für agil-transformativen Wandel

Mit dem agil-transformativen OpenOrganisaitons-Manifest wird der blinden Fleck von Organisationen und Frameworks wie Scrum gesehen und integriert. Damit werden Organisationen wirksam gewinnbringend und zukunftsgestaltend. Dies wirkt auf die Menschen. Der Mensch auf die Gesellschaft. Diese Wieder auf den Menschen und damit wieder auf die Organisationen.

Führung in OpenOrganisaitons: Führung wird gestärkt, damit diese Menschen, Teams, Systeme und Organisationen und letztlich die Gesellschaft stärkt:

  1. Es braucht mehr Führung denn je, auch im Agilen  ist das wesentlich stärker als  umschiffen des Themas „Führen und Folgen“
    Um neue Formen der Zusammenarbeit, wie Ko-Führung und selbstorganisierte Ko-Kreation zu etablieren, braucht es eine gestätkte und verankerte Führung.
  2. Verankerte präsente Führung –  „ich bin da und ich bleibe da“  stärkender als  distanzierte autoritäre Autorität oder laissez-faire Haltung
    Neue Führung hat Präsenz, Selbstkontrolle, Selbstreflexion und kann damit Beziehung und soziale Felder aufbauen und gestalten.
  3. Raum geben für das gemeinsame Anliegen  stärker als  gezwungene Gefolgschaft durch Beschämung und Ausgrenzung
    Durch gemeinsames Erkunden kommt Neues in die Welt, unter der Einbeziehung der Bedürfnisse alle Mitwirkenden.
  4. Verteilte ko-geführte Autorität und verschränkte Verantwortung  wirkt stärker als  vertikal hierarchisches Bestimmen durch anweisende Autorität
    Bedürfnisse und Teilhabe der Mitwirkenden machen Silos obsolet und Führungskooperationen stärken Führung.
  5. Verzögerte Deeskalation-Strategien  sind stärker als  Kontrolle, angeheizte Konflikte, Strafen und Drohungen
    Durch die Haltung und Möglichkeiten mit der „Neuen Autorität“* wird Führung der „Beharrliche und präsente Anker im Sturm“. 
  6. Transparenz im eigenen Handeln und in der Führung  stärkt mehr statt  andere klein und unbeteiligt zu halten
    Damit können Mitwirkende die Intention der Führung verstehen und dadurch mitgehen und selbst an der Führung beteiligt werden.
  7. Iteratives Hören, Erkunden und Integrieren der Zukunft  wirkt noch stärker als  alleinig vergangenheitsbasiert Reflektieren und Handeln
    OpenOrganisaitons hat Werkzeuge zum Integrieren der Zukunft, um Neues für unsere Produkte und Zusammenarbeit in die Welt zu bringen.
Aus Basis des agil-transformativen Manifestes erzielte Erfolge
Das agil-transformative OpenOrganisaitons-Manifest wurde von Anton Jessner 2020 verfasst und hier veröffentlicht. 
Es kommt aus seiner erprobten Praxis, angereichert und theoretisch verständlich gemacht.
Es fließen permanent  Ideen weiterer Personen mit denen er zusammen arbeitet mit ein, wie Co-Founder Hakan Kagitcioglu, ….
OpenOrganisations ist es wichtig festzuhalten, dass wir uns als Vorreiter und Vordenker in einem gemeinsamen Feld mit anderen sehen und gerne unsere Methoden mit anderen weiterentwickeln und teilen.
OpenOrganisations ist gestartet, um Menschen wieder zu dem werden zu lassen was sie sind, und zwar durch wirksame und gewinnbringende Unternehmen.
Das Manifest ist nichts starr festgeschrieben, sondern wird ständig weiterentwickelt. Alle daran Interessierten sind herzlich eingeladen mitzuwirken.
Das OpenOrganisations Manifest ist abgeleitet von etablierte Konzepten und Manifesten und erweitert diese:
Es vereint die Ansätze des gewaltfreien Widerstands, auf dem Haim Omer die „Neue Autorität“ formuliert hat, mit der Haltung der transformativen Autorität in der Führung nach Frank Baumann-Habersack und dem agilem Vorgehen. 
Quellen:
X Das agile Manifest http://agilemanifesto.org,
X „Neue Autorität“ nach Haim Omer https://www.haimomer-nvr.com,
X „Transformative Autorität in der Führung“ nach Frank Baumann-Habersack https://baumann-habersack.de,
X Responsive Manifesto https://www.responsive.org/manifesto,
X Die Inspiratin von Gerald Hüther „Das Gehirn ist ein Sozialorgan und kommt im Singular nicht vor“.

OpenOrganisations Founder Anton Jessner und Mitwirkende

Anton Jessner hat über 20 Jahre Erfahrung als Softwareentwickler, Agile Coach und Mentor, Organisationsberater, Scrum Master und Product Owner, Trainer und Lehrbeauftragter, Autor und Speaker, sowie Prozessentwickler, Forscher und Pionier in der Entwicklung neuer kooperativer Zusammenarbeit..

„Was brauche ich von Dir und was brachst Du von mir, damit es gemeinsam ko-kreativ, ko-geführt gelingt?“

Mehr zu Anton Jessnerweiteren Mitwirkende Birgit C. Krammer, Hakan Kagitcioglu

Unser gemeinsames Motto: Nichts stärkt Stärke mehr als Stärke

Unser soziales Anliegen: Wirksame gewinnbringende zukunftsgestaltende Führung bringt Klarheit, Beweglichkeit, Zuversicht, Anreicherung und neue Energie in Organisationen . Diese Wirkung wirkt auf Menschen und die Gesellschaft und in einem Kreislauf wieder auf die Organisation zurück.
Mehr zu unserem sozialen Anliegen

OpenOrganisations Produkte

OpenOrganisations-Produkte

Agil Leadership Transformation

OpenOrganisations Agil-transformatives Coaching Was ist agil-transformatives Coaching? 1. Den agilen Grundsätzen entsprechend - Permanentes liefern…
OpenOrganisations-Produkte

1YS Programm

OpenOrganisations 1YS Programm 1YS bedeutet: Ein Jahr lang bekommt ihr Unternehmen, Anliegen, Vorhaben, Organisation, Team…
OpenOrganisations-Produkte

Impulse

OpenOrganisations Impulgeberbeispiel Speaker 6th International Conference of Non Violent Resistance (NVR) 2021 in Linzs From FEAR to TRUST to COOPERATION…

opens Organisations

Interessiert?
Dann lassen Sie uns gerne reden!
Wir freuen uns schon: +43 699 1944 5887